Sonntag, 26. August 2012

Giveaway auf "Nachbarblog"

Hallo liebe Gäste,

heute mach ich mal Werbung.
Auf diesem blog könnt ihr ein tolles Buch gewinnen.
Nämlich dieses:


Ich mag ja Zakka sehr, das ist cooles Design, sehr schlicht aus meist einfachen Materialien aber mit Pfiff.
Wie ihr eins von den Büchern ergattern könnt, könnt ihr auf Connys Blog lesen. Und auch sonst ist der Blog von Connys Cottage echt zu empfehlen. Tolle Bilder und Projekte könnt ihr dort bewundern. Vor allem die Mr Rights haben es mir angetan, aber da wird wohl jemand eifersüchtig sein, wenn der hier einzieht ;o)

Liebe Grüße aus dem verregneten Münsterland,

sendet Kathi

Freitag, 17. August 2012

Telefontisch

Am Dienstag bin ich mit einer Säge zu meiner Ma gefahren und wir haben uns nen Tisch geteilt. Jeder ne Hälfte. Klingt komisch, is aber so.


die Schublade hab ich gleich mit zerstört (liegt oben drauf)

Am Mittwoch hab ich den halben Tisch und die Blende der Schublade gestrichen.

Alte Klamotten an, Farbe, Pinsel, Tisch, Pappe, ab auf den Acker und los gings.

Und am Donnerstag hab ich den Tisch dann an seinem Platz montiert.


Einfach die Schubladenblende von hinten angeschraubt (damit das Loch zu ist), mit Winkeln die abgesägte Tischplatte von unten an die Wand geschraubt und fertig. Jetzt muss nur noch die Orchidee blühen.

Und am Freitg hab ich alles in meinen Blog gestellt!

Dienstag, 14. August 2012

Briefkasten mal anders

in unseren Neubau flattert doch fast täglich ein Briefchen ins Haus (meist ne Rechnung). wir haben uns allerdings noch keinen Briefkasten gekauft und statt dessen hab ich schnell einen aus LKW-Plane genäht.

Oben Posttasche, unten Zeitungsschlaufe.
Den haben wir zwar schon etwas länger, aber ich find ihn ziemlich stylish für nen Übergangsbriefkasten und wollte ihn doch mal präsentieren.

Interesse an einer Nähanleitung? dann einen Kommentar hinterlassen. Falls Interesse besteht, dann stell ich das mal hier ein.

Donnerstag, 9. August 2012

neues eBook fertig

Nachdem ich noch 3 eBooks in Arbeit habe (hier und da fehlt noch ein Bild), hab ich eBook Nr.4 angefangen und mir gesagt: "das machste jetzt aber in einem Rutsch fertig!" Nicht wieder so ein UFO (UnFertiges Objekt). Von denen schwirren nämlich so einige in meinem Arbeitszimmer herum.

Aber jetzt mal zu meinem Erfolg:


Das kann man (Frau) sich selbst zu Hause nähen. Und es ich wirklich nicht schwer. Ein einfach zu nähendes Portemonnaie mit Reißverschluss-Kleingeldfach, 6 Visitenkartenfächern und 2 Scheinfächern. In dem breiten Kellner-Portemonnaie-Format.

Also für alle die es haben wollen, das gibt es hier!

- ein bisschen Werbung in eigener Sache -

Mittwoch, 8. August 2012

Besuch war da

gestern war die Ester mit Tochter bei uns im neuen Heim zu Besuch. Das hat mich doch sehr gefreut. Sie ist hier im Ort meine erste Nähbekanntschaft (hab im Netz sogar schon "Näh-Freundebücher" gesehen - find ich aber etwas übertrieben).

Und ich wollte nur mal schnell zeigen, was sie so ganz nebenbei aus ihrer Tasche gezaubert hat, um es mir zu schenken:





Ist das nicht süß. Mit Stoff selbst bezogene Kinderpflaster. Das muss ich unbedingt nachmachen. Hab mich voll gefreut.

Liebe Grüße an dich, liebe Ester und bis bald!