Donnerstag, 19. Juni 2014

ja, es gibt mich noch!


man will ja meinen hier ist alles ausgestorben, aber ganz im Gegenteil!
ich hab zur Zeit so viel um die Ohren, dass ich es gar nicht mehr schaffe mein Blog zu pflegen.

Hinter den Kulissen läuft nämlich gaaaanz viel:
ein paar Näharbeiten: hier Monsterlätzchen






seit dem Holzschuhtag in Ahaus-Wessum hab ich in einem Ladenlokal ein paar Sachen ausgestellt.

hinter kleinen Löchern dezent versteckt:




ein paar Neugierige hat es auch gegeben (das verraten die Nasenabdrücke auf der Fensterscheibe!).

In dem Laden wird schwer gearbeitet:
(bilder folgen)

und ausserdem gab es erst ein Loch:



und jetzt ein Fenster:


Die meiste Zeit verbringe ich in den letzten Wochen am Rechner und nicht an der Nähmaschine - aber ihr könnt gespannt sein, es ist auch was kreatives! (das kann ich aber noch nicht verraten, wird aber bald hier gepostet - versprochen, großes IndianerEhrenwort!)

So ganz ohne Nähen kann ich ja doch nicht und habe noch schnell zum Geburtstag meiner kleinen Puppenmutter einen Puppentragegurt genäht. Das geht ratz-fatz und das Schnittmuster könnt ihr für lau hier runter laden. Und so sieht meine Version aus:



einzige Änderungen: ich hab die Träger nicht seitlich, sondern unten eingenäht, dass finde ich sitzt besser und die Tasche hab ich weg gelassen, weil mir diese etwas klein erschien. Gut, hätte ich auch größer machen können, aber wofür braucht man da eine Tasche? Ich hatte auch noch schönes breites türkises Gummiband, so dass ich mir den Gummitunnelzug sparen konnte.

So, und weil ich so viel um die Ohren habe, muss das für heute reichen!

Liebe Grüße und bis bald
Kathi